Pilzbücher von Stefan Buczacki



Der Schwerpunkt von Stefan Buczacki ist der Garten. Er hat jede Menge Bücher über Gärten und Gärtnern verfasst und seine Pilzbücher sind eher ein Nebenprodukt.

Doch nun ein weiteres Häppchen des Pilzkrimis "Tödliche Pilze":

Nun fuhr sie an diesem wunderschönen Herbsttag mit dem Fahrstuhl hinunter

in ihren Laden und harrte der Nachmittagskundschaft. Heute hatte sie sich nur schwer von dem geliebten Anblick trennen können: Die Stadt Luxembourg, aus dem Penthouse in der Grand-Rue von oben betrachtet.
Die Stadt, die sie immer geliebt hatte: Berg und Tal zwischen einer imposanten, historischen Stadtmauer vereinigt und mit viel Liebe und ebenso viel Geld restauriert. Antike und Moderne auf kleinstem Raum, dazu Kunst und Kultur mit tausendjähriger Geschichte. Außerdem gleichberechtigte Transportwege auf Wasser, Land und Luft und ein internationales Flair. Also alles, was Intimität, Anonymität und globale Offenheit gleichermaßen gewährleistete.
Hier war sie zu Hause.Das war der Lohn nach fünfunddreißig Jahren Ehe-Horror mit Werner Häubling. Frohen Mutes betätigte sie um Punkt fünfzehn Uhr das elektrisch betriebene Scherengitter, das ungebetene Gäste fernhalten und willkommene Gäste willkommen heißen sollte.
Gilbert Vox war einer von den Willkommenen.
Zwei Minuten nach sechzehn Uhr betrat er die exklusive Bilder-Boutique PassePartout.
In Gundula`s Gesicht standen gleichermaßen Wiedersehensfreude und Schrecken.

Gleich geht es weiter - an anderer Stelle. Hier ein Hinweis für Eilige.

Noch was Essbares zur Stärkung: Lasagne mit Pilzen und Cannelloni mit Pilzen.