Amédée Galzin (1853-1925) war ein französischer Tierarzt und Mykologe. Er schrieb eine Reihe Bücher über Pilze und war Ko-Autor von Abbé Hubert Bourdot. Beide waren Spezialisten für Rindenpilze. Zusammen schrieben sie zwischen 1909 und 1928 im Bulletin Trimestriel de la Société Mycologique de France die Serie Hyménomycètes de France.

Pilzbücher von Amédée Galzin


Pilze, die zu Gunsten von Amédée Galzin beschrieben wurden:

Galzinia Bourdot 1922, Galzinia, Corticiaceae
Galziniella Parmasto 1968, Sistotrema, Hydnaceae
Bourdotia galzinii (Bres.) Trotter 1913, heute Exidiopsis galzinii, Auriculariaceae
Corticium galzinii Bourdot 1910, derzeit Leptosporomyces galzinii, Atheliaceae
Epithele galzinii Bres. 1911, z.Z. Athelopsis galzinii, Atheliaceae
Irpex galzinii Bres. 1908, heute Trametes galzinii, Polyporaceae
Sebacina galzinii Bres. 1908, heute Exidiopsis galzinii, Auriculariaceae
Septobasidium galzinii Bourdot 1922, Septobasidiaceae
Tomentella galzinii Bourdot 1924, Thelephoraceae


Pilze, die Amédée Galzin zu Ehren seiner Mykollegen beschrieben oder umkombiniert hat:

Amédée Galzin starb am 14. Februar 1925 in Frankreich.