Pilzbücher von Erika Ruske



Korrekturliste zu Morphologie der Großpilze .

Frau Dr. Erika Ruske ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Jena. Ihr Spezialgebiet sind Klein- und Rostpilze. Sie ist eine ausgezeichnete Pilzfotografin und hat ganz besondere Stärken in der extremen Makrofotografie.

Erika Ruske hat für den Tintling folgende Beiträge verfasst:
Über die Fluoreszenz von Pilzen (zusammen mit Dieter Weiß) Tintling 1/2014
Ein invasiver Rostpilz (zusammen mit Heinrich Dörfelt)Tintling 2/2012
Der Spaltblättling Tintling 3/2010
Sporenvermessung am Computer (Tintling 1/2008)
Testen Sie Ihre Pilzkenntnisse (Tintling 4/2008)
Eine farbige Korona, verursacht durch Pilzsporen (Tintling 1/2016)
Schnecken und ihre Enzyme zur biologischen Kontrolle des Birnengitterrostes (zusammen mit Dieter Weiß) Tintling 4/2017)

Wie immer der Blick ins Indexfugorum nach Ehrenarten zugunsten eines Autors. Und siehe da:
Verrucaria onegensis var. ruskealensis Vain.* 1921. Das Binomen tangiert zwar durchaus ihr Spezialgebiet,
kann aber nicht ihr gelten, denn dazu ist sie schlicht zu jung.

* Dr. Edvard [Edward] August Vainio, ein finnischer Mykologe, Bryologe und Lichenologe (1853-1929)

 nach Hause