Herbst-Trompete, Totentrompete Craterellus_cornucopioides

Herbst-Trompete, Totentrompete Craterellus cornucopioides

Pilzbücher von Helen Gwynne-Vaughan

 

Helen Charlotte Isabella Gwynne-Vaughan lebte vom 21.1.1879 bis zum 26.8.1967.
Sie war eine prominente britische Mykologin und Botanikerin. Ihr Spezialgebiet waren Schlauchpilze (Ascomycetes) und Phytoparasiten.

Verkauf von Speisepilzen ist im Straßenhandel verboten.
Nach der Nürnberger Wochenmarktordnung dürfen Speisepilze (Schwämme) auf dem Markt nur in frischem Zustande und nach stattgefundener amtlicher Beschau feilgehalten und verkauft werden. Das Feilhalten oder Verkaufen überreifer, angefaulter, wurmstichiger, geschnitzelter oder schon längere Zeit abgelagerter Speisepilze, dann solcher Pilze, deren Unschädlichkeit nicht zweifellos feststeht, ist verboten. Bei der großen Häufigkeit giftiger und gesundheitsschädlicher Pilze wird dringend geraten, beim Pilzeinkauf größte Vorsicht walten zu lassen.
Auf den Nebenmärkten dürfen nur Steinpilze und Pfifferlinge (Eierschwämme) verkauft werden.
Im Straßenhandel ist der Verkauf von Pilzen verboten.
Quelle: Fränkischer Kurier, Nürnberg, 20. Oktober 1929.

Tintling-Logo