Spitzmorchel Morchella_conica

Spitzmorchel Morchella conica

Pilzbücher von Herbert Hice Whetzel

 
 
„Herzlichen Glückwunsch liebes Deutschland“ warf Rambetzky trocken ein.
Fast eine Dekade lang sanken die Pilzvergiftungen auf ein Rekordtief, weil keiner Pilze anrührte - wegen der Strahlenbelastung. Und heute? Heute futtern die Leute wieder Pilze, denn kaum einer interessiert sich noch für die Strahlung. Und was ist aus den ganzen Pilzberatern geworden?“ „Keine Ahnung.“ Regina Herberger gähnte gelangweilt. „Die meisten sind wieder in der Versenkung verschwunden. Sie werden nur noch gerufen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Dabei sind sie es, die eine Massenvergiftung wie die im vorigen Jahr schlicht verhindern könnten. Meine Güte, diese Katastrophe hat mich wie kein anderer Fall in Atem gehalten; ich war wirklich urlaubsreif.“ „Das war ein äußerst interessanter Monolog, lieber Reinhold. Ich glaube, wir sind da.“ Fortsetzung des Romanes "Tödliche Pilze" an anderer Stelle

Tintling 5/1999