Totentrompete, Herbsttrompete Craterellus_cornucopioides

Totentrompete, Herbsttrompete Craterellus cornucopioides

Anspruchsvolle Pilzbücher in deutscher Sprache



Verfasser dieser Bücher sind Hermann Neubert, Machiel E. Noordeloos, Irmgard Krisai-Greilhuber, Josef Christan, Walter Jülich, Meinhard Moser und Christian Scheuer

Leider hatte Ulrike´s gutgemeinter Vorschlag nichts genützt.

Karljohan fand weder in der dieser noch in den darauffolgenden Nächten den dringend benötigten Schlaf.
Er wälzte sich unruhig herum und wurde von üblen Träumen geplagt, in denen er nachts im Wald Tote verscharrte und Leichen im Keller seines Elternhauses einmauerte. Alpträumend war er entweder auf der Flucht oder schottete sich aus Angst vor Entdeckung systematisch ab. Er mauerte sich selber ein und errichtete turmhohe Festungen um sein Haus. Die Fenster wurden mit massiv geschmiedeten Eisengittern versehen. Karljohan wachte aus diesen Träumen schweißgebadet auf und wußte hinterher nicht einmal mehr, ob er geträumt hatte, oder ob ihn die Realität schon eingeholt hatte. Anschließend lag er wieder stundenlang wach und dachte über die letzten Diskussionen mit seinem Vater nach. Es war absolut nicht mit ihm zu reden.
„Wir haben keine Giftpilze verkauft und niemand kann uns irgendeine Unregelmäßigkeit nachsagen oder gar nachweisen.
Wir haben uns nichts zuschulden kommen lassen. Ende. Und jetzt wirst du bitte endlich wieder deinem Beruf nachgehen, sonst wird mein Laden noch an deiner Faulheit und deiner Unkonzentriertheit Schaden erleiden. Du weißt, daß ich das unter keinen Umständen dulden werde. Wenn du einen anderen Boß hättest, würden dir solche Sentimentalitäten auch nicht durchgehen. Was den dilettantischen Monsieur Jean-Claude Sournois anbelangt, so wirst du von dem unser Geld zurückverlangen, wenn du nächsten Montag nach Paris fährst. Und jetzt mach dich endlich an deine Arbeit.“ Hopp hopp hopp. Hopp hopp hopp. Das „Hopp hopp hopp“ wurde zum unerträglichen Hämmern, das sich im nächsten, unmittelbar anschließenden Alptraum verselbständigte. Es wuchs sich zu einem überdimensionalen Geier aus, der im Sturzflug auf ihn niederschoß und ihm im jahrzehntelang vertrauten und in Fleisch und Blut übergegangen, nun aber entsetzlich verzerrten Stakkato in den Kopf hackte. Immer wieder. Hopp hopp hopp. Hack hack hack. Hack hack hack.
Es geht andernorts weiter mit dem Buch "Tödliche Pilze".

Tintling 5/2000 . Birkentintling .