Judasohr Auricularia_auricula-judae

Judasohr Auricularia auricula-judae

Pilzbestimmungsbücher diverser Autoren 



Autoren dieser Bücher sind John Wright, Guillaume Eyssartier, Elisabeth Mayer, Björn Weißmann,
Gottfried Amann, Peter Jordan, Christine Schneider, Hans Kothe, Frank Heppes, Peter Wenter, Peter Braun, Renate Kissel, Gina Wolters und Birgit Stobbe.

„Und mit welchen Pilzen hat sich da jemand bei mir vergiftet?“
„Mit Pfifferlingen, die offensichtlich keine waren.“

Morgner saß teilnahmslos und zusammengesunken in seinem Stuhl.
„Jetzt beruhigen Sie sich mal“ forderte ihn der Inspektor auf. „Wir sind hier, um die Ursache für den Vergiftungsfall herauszufinden und um Schlimmeres zu verhindern. Wir sind nicht gekommen, weil wir in Ihnen einen Mörder vermuten. Wir gehen davon aus, daß Sie uns in unseren Bemühungen unterstützen.“
Christoffel meldete sich zu Wort, als der Beschuldigte wieder etwas Farbe zu gewinnen begann.
„Gab es bei Ihnen in den letzten zwei Wochen Pfifferlinge? Wann und wo und in welcher Menge wurden sie eingekauft? Wem wurden sie serviert? Das wären im Großen und Ganzen unsere Fragen an Sie.“
„Zumindest die ersten beiden Fragen kann ich Ihnen sofort beantworten. Warten Sie.“ Der schlanke und agile Gastwirt spurtete in Richtung Küche und man konnte seine Laufschritte auf der Treppe nach oben hören.
Nach weniger als einer Minute kam er mit einem Ordner zurück. Er blätterte von hinten beginnend etwa 20 Seiten zurück und legte dann den Ordner vor die beiden Männer hin.
„Das sind alles Wareneinkaufsrechnungen, chronologisch geordnet. Bitte sehen Sie selbst.
Im Moment stehen auf etlichen Frischwarenrechnungen Wildpilze drauf, weil ja gerade Pilzsaison ist.“
Christoffel hatte sich des Ordners bemächtigt und blätterte interessiert darin. „Sagen Sie, gibt es hier im Haus einen Kopierer?“ Ja gibt es, Sie können die Rechnungen kopieren. Einen Moment. Frau Wilbers! Aus der Küche kam eine zierliche, etwas verhärmt und mager wirkende Dame mittleren Alters. „Ja?“
„Bitte gehen Sie mit dem Herrn in mein Büro und zeigen Sie ihm den Kopierer.“ Er wandte sich wieder Herberger zu.
„Sagen Sie, Sie hätten den ganzen Ordner auch einfach beschlagnahmen können, oder?“

Das nächste Häppchen an anderer Stelle




Pilzbücher für Einsteiger