Karbol-Egerling Agaricus xanthodermus

 Ein Verwandter des Karbol-Egerlings Agaricus xanthodermus wurde von Salomon Wasser zu Ehren von Josef Herink beschrieben.

 Dr. Josef Herink (1915 - 1999) war Arzt und Toxikologe, Mykologe mit den Schwerpunkten Toxikologie und Taxonomie von Pilzen.
Der Absolvent der medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag wirkte zunächst  als Arzt im Kreiskrankenhaus in Turnov. Von 1948-1949 war er Internist  in Prag. Bis 1950 arbeitete er bei der Bezirksversicherungsgesellschaft in Turnov. Danach war er bis 1960 Oberarzt der Kreiskrankenkasse in München Hradiste und 1960-1966 Kreiskrankenhaus in Mladá Boleslav.
Als Toxikologe ging er zur Abteilung für Klinische Biochemie des Kreiskrankenhauses in Mladá Boleslav (1966-1981).
Er entwickelte ein komplexes Verfahren zur Behandlung von Pilzvergiftungen durch den Grünen Knollenblätterpilz Amanita phalloides und war Autor einer Reihe von Fachpublikationen.

Pilzbücher von Josef Herink


Pilze, die zu Ehren von Josef Herink beschrieben wurden:

Agaricus herinkii Wasser 1996,  Agaricaceae
Ceriporia herinkii Vampola 1996,  Phanerochaetaceae
Conocybe herinkii Svrèek 1996, Bolbitiaceae
Coprinus herinkii Pilát & Svrèek 1967, heute Coprinopsis herinkii, Psathyrellaceae
Gymnopus herinkii Antonín & Noordel. 1996, Omphalotaceae
Sepultaria herinkii Svrèek 1948, derzeit Tricharina herinkii, Pyronemataceae

Pilze, die Josef Herink beschrieben oder umkombiniert hat:
Gliophorus sciophanus . Papageiensaftling Gliophorus psittacinus
Gliophorus unguinosus . Grauer Saftling Hygrocybe irrigata
 
Josef Herink starb am 20. August 1999 in Böhmen

Zurück zum Index der Autoren . Pilzbücher-Index . Tintling