Fleischrosa Schirmling Lepiota_josserandii

Der Fleischrosa Schirmling Lepiota josserandii wurde von Marcel Bon zu Ehren von Josserand benannt. Scon bald wurde der Piolz in die Synoymie verwiesen. Der Pilz heißt heute, wie von Beginn an (1940)  durch J.E. Lange beschrieben, Lepiota subincarnata.

Marcel Josserand war ein französischer Mykologe (5.10.1900 bis 28.3.1992)
Seine Werke sind: "La description des Champignons supérieurs" und 
"Importance de l'ornementation piléique pour la détermination des Coprins et L'étude des Coprins fimicoles".

Pilzbücher von Marcel Josserand



Zu Ehren von Marcel Josserand wurden folgende Pilze beschrieben:
Belonidium josserandii Grélet 1950, heute Strossmayeria josserandii, Helotiaceae
Cortinarius josserandii Bidaud 1994, Cortinariaceae
Dermoloma josserandii Dennis & P.D. Orton 1960, Tricholomataceae
Galera josserandii Kühner 1957, heute Galerina pseudocamerina, Cortinariaceae
Gerronema josserandii Singer 1963, Marasmiaceae
Gymnopilus josserandii Antonín 2000, Strophariaceae
Helminthosporium josserandii Bertault 1970, heute Strossmayeria josserandii, Helotiaceae
Lepiota josserandii Bon & Boiffard 1974, heute  Lepiota subincarnata, Agaricaceae
Omphalina josserandii Singer 1951, heute Omphalina mutila, Tricholomataceae
Russula josserandii Bertault 1977, Russulaceae
Tricholoma josserandii Bon 1975, Tricholomataceae
Zelleromyces josserandii Malençon 1976, Russulaceae

Von Josserand beschriebene oder umkombinierte Pilzarten, die unter ihrem heute gültigen Namen im online-Pilzbuch sind:
Mycena saccharifera . Ölzystiden-Helmling, heute
Resinomycena saccharifera

Marcel Josserand starb am 28. März 1992 in Frankreich

zurück zum Index der Autoren .