Pilzbücher von Rick Kerrigan



In einem aber irrte Häubling:
in der Annahme, den besten Rechtsanwalt engagiert zu haben. Das mag vielleicht für die Fälle gelten, wo eher ein Rechtsverdreher als ein Rechtsanwalt gebraucht würde, da hatte Winkelmann eindeutig die Nase vorn gehabt. Aber wo ein kompetenter, juristisch wirklich sachkundiger Anwalt gefragt war, da war dieser Feuersturm nicht zu schlagen. Er war jung und unkonventionell wie der Günter Rambetzky und er war ebenfalls ein höchst scharfsinniger Kopf. Ein Kettenhund par excellence.
Eine Weile hatten die beiden zusammen die Schulbank gedrückt und später hatte der Beamte den Juristen einmal in Aktion erlebt. Er war sehr beeindruckt.
Als nun Herberger vor ein paar Wochen mit dem Tagebuch von Ulrike und in ungezügelter Siegesfreude in sein Büro gestürmt kam, da hatte der Rambetzky die Idee der Klägergemeinschaft mit dem Dr. Feuersturm als Anwalt. Wie er die Parteien dann letztlich zusammenbrachte, das blieb das Geheimnis des jungen Beamten.
 Nicht daß der Rambetzky im Falle des Scheiterns auf einmal noch wegen Verletzung der Datenschutzgesetze seinen Beamtenstuhl hätte räumen müssen.
Manchmal ist der Dienst nach Vorschrift eben ein wenig ergänzungsbedürftig.

Es geht gleich weiter . zurück zum Index der Pilzbücher .