Striegeliger Schichtpilz Stereum hirsutum

Carl Ludwig Willdenow hatte den Striegeligen Schichtpilz Stereum hirsutum 1787 in der
Flora Berolinensis prodromus als Thelephora hirsuta erstmals gültig beschrieben

Carl Ludwig Willdenow (1735-1812) war ein deutscher Botaniker. Von Bedeutung für die Pilzkunde sind vor allem seine Werke "Flora Berolinensis prodromus ... " (1787), "Grundriss der Kräuterkunde" (1810) und "Etwas über die Entstehung der Pilze" (1792). Willdenow erarbeitete ab 1795 eine deutsche Ausgabe des bedeutenden Pilz-Tafelwerkes des Engländers James Bolton (Original 1788- 1791, 4 Bde.), die jedoch erst nach seinem Tod 1820 durch Nees von Esenbeck vollendet wurde.  Ab 1789 war er ordentlicher Professor für Naturgeschichte am königlichen "Collegio medico chirurgico", ab 1810 war er an der neugegründeten Universität in Berlin tätig.

Pilze, die zu Ehren von Carl Ludwig Willdenow beschrieben wurden:
 Sticta fuliginosa f. willdenowii Nyl. 1890; Lobariaceae
fuliginosa, Sticta fuliginosa var. willdenowii Nyl.; Lobariaceae


Pilze, die Carl Ludwig Willdenow  beschrieben oder umkombiniert hat:
Die Gattung Thelephora - Warenpilze
Thelephora hirsuta . heute Striegeliger Schichtpilz Stereum hirsutum

Carl Ludwig Willdenow starb am 10. Juli 1812 in Berlin.

Pilzbücher von Carl Ludwig Willdenow




Ausführliches zu Willdenow in der deutschen Wikipedia

zurück zum Index der Pilzbücher .

Tintling