Pier 

Martin Beazor Ellis (14. 9. 1911 - 18. 6. 1996)

 

Martin Beazor Ellis (Abbr. M.B. Ellis) ist der Mykologe, der zusammen mit  seiner Frau Janet Pamela Ellis  (Abb. J.P. Ellis) das Buch "Microfungi on Land Plants", kurz "den Ellis & Ellis", geschrieben hat.
Dieses Buch fehlt in keinem Regal dessen, der sich mit Kleinpilzen beschäftigt.

Martin Beazor Ellis war Präsident und Ehrenmitglied des Internationalen Instituts für Mykologie in Großbrittanien. Es galt als Pionier des zwanzigsten Jahrhunderts in der Erforschung von Schimmel- und anderen Mikropilzen. Er genoss einen internationalen Ruf, nicht nur für seine Arbeit und die Klarheit der Darstellung, sondern auch seine Fähigkeit, in Korrespondenz und durch persönliche Diskussion andere zu motivieren. Er hatte ein tiefes Verständnis und Wissen über die Natur, das Auge eines Illustrators und der Fähigkeit, die Organismen wissenschaftlich exakt darzustellen.
Martin B. Ellis verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit.

Ehrentaxa für Martin Beazor Ellis:
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine oder mehrere dieser Pilzarten einem der anderen Mykologen namens Ellis zugedacht waren. Als da wären: David Ellis, Edward A. Ellis und  Job Bicknell Ellis 

Ellisembia Subram. 1992
Ellisia Bat. & Peres 1965
Ellisomyces Benny & R.K. Benj. 1975
Alternaria ellisii Pandotra & Ganguly 1964,  eine Anamorphe von Lewia
Annellophorella ellisii Reisinger & Kiffer 1970, eine Anamorphe der Pezizomycetes
Bipolaris ellisii (Danquah) Alcorn 1983, heute Drechslera ellisii, eine Anamorphe von Pyrenophora
Calathella ellisii Agerer 1983, heute Calathella campanula
Chalara ellisii Nag Raj & W.B. Kendr. 1975, eine Anamorphe der Pezizomycetes
Clathrosphaerina ellisii Purohit, Panwar & N.L. Vyas 1974, eine Anamorphe von Hyaloscypha
Cochliobolus ellisii Alcorn 1983, heute Drechslera ellisii, eine Anamorphe von Pyrenophora
Coprinus ellisii P.D. Orton 1960, heute Coprinellus ellisii
Curvularia ellisii S.I. Ahmed & M. Qureshi 1960, heute Drechslera ellisii Pyrenophora
Cylindrosporium ellisii Halst., heute Entylomella ellisii, eine Anamorphe von Entyloma
Cylindrotrichum ellisii Morgan-Jones 1977, eine Anamorphe von Chaetosphaeria
Didymostilbe ellisii A.S. Saxena & Mukerji 1970; eine Anamorphe von Peethambara
Dothiorella ellisii Arx 1957, eine Anamorphe von Botryosphaeriaceae
Drechslera ellisii Danquah 1975, eine Anamorphe von Pyrenophora
Endophragmiella ellisii S. Hughes 1979, eine Anamorphe von Echinosphaeria
Entoleuca ellisii Y.M. Ju, J.D. Rogers & H.M. Hsieh 2004
Hymenoscyphus ellisii Dennis 1964, heute Bisporella lactea
Hyphopolynema ellisiorum B. Sutton & Alcorn 1984, eine Anamorphe von Pezizomycotina
Kylindria ellisii (Morgan-Jones) DiCosmo, S.M. Berch & W.B. Kendr. 1983,  
heute Cylindrotrichum ellisii); eine Anamorphe von Chaetosphaeria
Lasiosphaeria ellisii M.E. Barr 1993, heute Chaetosphaeria longispora
Microscypha ellisii Dennis 1971, heute Calycina ellisii
Microsphaera ellisii U. Braun 1982, heute Erysiphe ellisii
Nectria ellisii C. Booth 1959
Nodulisporium ellisii (Sacc. & P. Syd.) S. Hughes 1958,  eine Anamorphe der Xylariaceae
Periconia ellisii P.Rag. Rao & D. Rao 1964, eine Anamorphe von Pleosporales
Periconiella ellisii Merny & B. Huguenin ex M.B. Ellis 1967, eine Anamorphe von Mycosphaerellaceae
Phillipsiella ellisii M.E. Barr 1993
Pithomyces ellisii V.G. Rao & Chary 1972, eine Anamorphe von Leptosphaerulina
Pleospora ellisii Wehm. 1961
Repetophragma ellisii (Piroz.) R.F. Castañeda, McKenzie & K.D. Hyde 2011,
eine Anamorphe von Dothideomycetes
Rhinocladiella ellisii D. Hawksw. 1977, heute Zasmidium cellare,  eine Anamorphe der Mycosphaerellaceae
Sciniatosporium ellisii (M.B. Ellis) Morgan-Jones 1971, heute Stigmina ellisii,
eine Anamorphe von Mycosphaerella
Sporidesmium ellisii Piroz. 1972, heute Repetophragma ellisii, eine Anamorphe der Dothideomycetes
Stigmina ellisiana B. Sutton 1972, eine Anamorphe von Mycosphaerella
Tephrocybe ellisii P.D. Orton 1988
Tetrabrunneospora ellisii Dyko 1978, eine Anamorphe der Pezizomycetes
Torula ellisii Yadav & Lal 1966, eine Anamorphe der Pezizomycetes
Wettsteinina ellisii M.E. Barr 1972, heute Dothiora ellisii.

zurück zum Index der Pilzbücher