Schönfußröhrling Caloboletus calopus

Ein Verwandter des Schönfußröhrlings Caloboletus calopus
wurde als Boletus smithii zu Smith´s Ehren benannt.

Pilzbücher von Alexander Hanchett Smith

 

Alexander Hanchett Smith (1904 - 1986) war ein amerikanischer Mykologe, der sich überwiegend mit Bätterpilzen, Agaricales befasste. Ein ausführliches Porträt von Alexander H. Smith  gibt es in der englischen Wikipedia

Galvanisch verkupferte, jede Feinheit wiedergebende, in der Kupfer-Kruste ausgedörrte und
künstlerisch nach Originalen bemalte Naturpilze. -
Jedes Stück ein Original. - Da 1000 Jahre haltbar, billigstes u. bestes Volksbelehrungsmittel durch die Möglichkeit ständiger Ausstellungen von plastischen Pilzen. Unentbehrlich für Schulen, Museen, Vereine, Gemeinden, Städte mit Märkten und Markthallen. Prospekte in Vorbereitung. Lieferung von Kupferpilzen bei Beginn neuer Pilz-Zeit. -
Gesucht Verbindung mit Grossisten, Export und Künstlern, sowie auch mit Pilzkennern in Pilz-Gegenden mit Schnell-Verbindung Berlin zwecks gut bezahlter Lieferung fehlerloser Pilze. -
Angebote und Anfragen: Porto. Dipl.-Ing. Erwin Müller-Bralitz. Dipl.-Ing., Berlin-Wilmersdorf, Helmstedterstr. 291. Fundsache aus der Zeitschrift für Pilzkunde Heft 1 1924, Inserat auf der Rückseite

 Pilze, die Alexander Hanchett Smith beschrieben hat und die heute im Online-Pilzbuch sind:
Porphyrellus porphyrosporus . Porphyrröhrling, heute Tylopilus porphyrosporus
Stereum purpureum . Violetter Knorpelschichtpilz, heute Chondostereum purpureum

Alexander Hanchett Smith  starb am 12. Dezember 1986 in Amerika

zurück zum Index der Autoren . zurück zum Tintling .