Schopf-Tintling Coprinus comatus

Der Schopf-Tintling Coprinus comatus
hieß einmal Coprinus ovatus und wurde davor, 1762,
als Agaricus ovatus von Jakob Christian Schäfer beschrieben.

Weitere Synonyme:
Agaricus cylindricus Sowerby, Col. fig. Engl. Fung. Mushr. (London) 2: pl. 189 (1799)
Agaricus fimetarius Bolton, Hist. fung. Halifax (Huddersfield) 1: 44, tab. 44 (1788)
Agaricus ovatus Scop., Fl. carniol., Edn 2 (Wien) 2: 425 (1772)
Agaricus ovatus Schaeffer, Fung. bavar. palat. nasc. (Ratisbonae) 1: tab. 7 (1762)
sowie jede Menge Formen und Varietäten.
     
Volksnamen
Deutsch: Schopftintling, Schopfschwamm, Schopf-Tintenpilz, Spargelpilz, Eier-Tintling, Großer Tintenpilz, Porzellanpilz, Porzellantintling, Spargelkopf .
Englisch: Shaggy Inkcap, Lawyers Wig .
Französisch: Coprin chevelu, goutte d'encre escumelle, quinal d'azé .
Niederländisch: Geschubde inktzwam .
Dänisch: Parykblækhat .
Norwegisch: Matblekksopp .
Schwedisch: Fjällig bläcksvamp .
Finnisch: Suomuinen mustesieni, Suomumustesieni .
Spanisch: Bolet de tinta, Seta de tinta, Seta barbuda, Urbeltz, Matacandil, Pucho de meigas, Piocan, Barbuda, Chivato, Coprí pelut, Apagador.
Portugiesisch: Bolet de tinta .
Italienisch: Agarico chiomato, Coprino chiomato, Fungo dell'inchiostro .
Ungarisch: Gyapjas tintagomba .
Slowakisch: Hnojník obyčajný .
Slowenisch: Velika tintnica .
Serbisch: Velika gnojištarka .
Rumänisch: Buretele cu perucă, Buretele de cerneală, Bureţi popenchi, Căciula şarpelui .
Tschechisch: Hnojník obecný .
Polnisch: Czernidłak kołpakowaty .
Lettisch: Porcelāna tintene .
Litauisch: Gauruotasis mėšlagrybis .
Estnisch: Soomustindik .
Isländisch: Ullserkur, Ullserkur eða ullblekill .
Türkisch: Soebelen, Poesteki Mantarı .
Wallonisch: Coprin a tchfês Coprin chevelu, Coprin ås tchveas .
Chinesisch: Maotou guisan (Pinyin)
Speisewert
**
Bekanntheitsklasse: 1

Größenklasse m - l

Lamelllen
tintenartig zerfließend

Sporenpulverfarbe:
schwarz

Verwandtschaft:
Ständerpilze
. Basidiomycetes .
Blätterpilze
. Agaricales .
Egerlingsverwandte
. Agaricaceae .
Tintlinge
. Coprinus .

Hier gehts direkt zum Schopftintling
Coprinus comatus

Tintling-Logo