Asphalt-Egerling, Straßen-Champignon Agaricus_bitorquis

Den Asphalt-Egerling Agaricus bitorquis hat Otto Kuntze 1898 als Fungus bitorquis umkombiniert.

Pilzbücher von Carl Ernst Otto Kuntze



Pilze, die zu Ehren von Otto Kuntze beschrieben wurden:
Kuntzeomyces Henn. ex Sacc. & P. Syd. 1899, Anthracoideaceae
Cellularia kuntzei Jacobashch 1898; Polyporaceae

Alles Wichtige über Carl Ernst Otto Kuntze steht in der deutschen Wikipedia

Statt dort also abzuschreiben und das Internet zu verstopfen lieber ein Häppchen aus dem Roman "Tödliche Pilze":
„Im Gegensatz zu mir
haben wohl alle Leute in meiner Umgebung den Anspruch auf andauerndes, uneingeschränktes Wohlbefinden.“
Dieser Satz aus Häublings Mund war fast ebenso geläufig wie sein Markenzeichen, das „Hopp hopp hopp“. Jedenfalls genügten den zart besaitenen Verkaufsfrolleins im harten Winter unter freiem Himmel eine deutlich niedrigere Dosis an „hopp hopp hopps“ als im Sommer, bis sie ihre grünen Schürzchen hinwarfen und auf Nimmerwiedersehen verschwanden. Häubling war das ganz Recht.
In Anbetracht der winterlich-geringen Kundenfrequenz würde eine personelle Überbesetzung seiner Barkasse ohnehin zu schaffen machen. „Die Natur regelt alles“ pflegte er in solchen Fällen die Situation zu veranschaulichen. Für ihn hatte die überzivilisierte und temperaturempfindliche Bagage überhaupt keinen Einblick in die nützlichen, weil abhärtenden Mechanismen der Natur. Die würden noch Augen machen, wenn tatsächlich einmal Wetterfestigkeit und Strapazierfähigkeit erforderlich sein würde. Das war aber im Moment nicht sein Hauptproblem. Sein Problem waren die Bullen, die nun seit über vier Wochen seinen Stand belagerten. Tag für Tag und auf allen Märkten.

Der Krimi um eine Massenpilzvergiftung durch Cortinarius orellanus geht an anderer Stelle weiter.



Von Otto Kuntze beschriebene oder umkombinierte Pilzarten,
die unter ihrem heute gültigen Namen im online-Pilzbuch sind:
Anhängselröhrling Boletus appendiculatus, heute Butyriboletus appendiculatus
Fungus xanthodermus
. Karbol-Egerling Agaricus xanthodermus
Lactifluus lignyotus . Mohrenkopf-Milchling, derzeit Lactarius lignyotus
Asphalt-Egerling oder Straßen-Champignon Agaricus bitorquis, als Fungus bitorquis
Merulius brachypodis,
beschrieben erstmals von Wulfen als Agaricus aurantiacus, heute Hygrophoropsis aurantiacus, Falscher Pfifferling
Schizophyllum alneum . Spaltblättling Schizophyllum commune
Sesia gigantea . Echter Hausschwamm Serpula lacrymans
Stereum purpureum . Violetter Knorpelschichtpilz, heute Chondostereum purpureum

 zurück zum Index der Autoren .

Tintling-Logo