Goldgelbe Koralle, Ziegenbart Ramaria aurea

Goldgelbe Koralle, Ziegenbart Ramaria aurea
Ein Verwandter dieses Pilzes wurde 1989 von R.H. Petersen  zu Watlings Ehren benannt.

Roy Watling war Präsident der Britischen Gesellschaft für Mykologie
und Leiter der Mykologie und Pflanzenpathologie in den Royal Botanic Gardens in Edinburgh. Er ist Ehrenmitglied der deutschen und amerikanischen Mykologische Gesellschaften und der nordamerikanischen Mykologische Association und korrespondierendes Mitglied der niederländischen Mykologischen Gesellschaft.

Pilzbücher von Roy Watling



Zu Ehren Roy Watlings wurden folgende Pilze benannt:
Amanita watlingii Ash. Kumar & T.N. Lakh. 1990, Amanitaceae
Conocybe watlingii Hauskn. 1996, Bolbitiaceae
Ramaria watlingii R.H. Petersen 1989, Gomphaceae

Er selber beschrieb Conocybe smithii zu Ehren von Alexander Hanchett Smith
und mit Smith zusammen Leccinum snellii zu Ehren von Walther Henry Snell (1889-1980)

Von Watling beschriebene oder umkombinierte Pilzarten, die unter ihrem heute gültigen Namen im online-Pilzbuch sind:
Leccinum crocipodium . Gelber Raufuß, heute Leccinellum crocipodium
Leccinum roseofractum . Birkenpilz, heute Leccinum scabrum
Xerocomus porosporus . Falscher Rotfußröhrling, beschrieben als Boletus porosüorus, derzeit Xerocomellus porosporus

Roy Watling ist auch heute noch in Sachen Pilze aktiv.

Tintling