Orangeroter Heftelnabeling Rickenella_fibula

Der Orangerote Heftelnabeling Rickenella fibula ist die Typusart der Gattung Rickenella.
Diese Gattung hat Jörg Raithelhuber 1973 zu Ehren von Adalbert Ricken beschrieben.

Pilzbücher von  Jörg Raithelhuber

 

Jörg Raithelhuber hat noch ein weiteres Buch geschrieben: Mitteleuropäische Trichterlinge.
Die Gattungen Clitocybe, Pseudolyophyllum und Paralepista.
Das war im Jahr 2004 und das Buch trägt die ISBN 3932877608. 
Es kassierte dafür einen scharfen Verriss von Peter Reil in der SPR 1/2005: 63.

Jörg Raithelhuber war 1. Vorsitzender des Vereines der Pilzfreunde Stuttgart. 1981 wurde er in der Mitgliederversammlung von den 65 anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Er löste damit Hans Steinmann ab, der zuvor 20 Jahre lang als 1. Vorsitzender den Verein geführt hatte und aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidieren konnte. 1983 wurde Raithelhuber einstimmig wiedergewählt.
Danach gründete er in Stuttgart einen Verlag, den er Aussenseiter-Verlag nannte.

Pilze, die Jörg Raithelhuber zu Ehren von Mykologen benannt hat:
Mycena neuhoffii Raithelh. zu Ehren von Walther Neuhoff
Gamundia Raithelh. 1979,  Irma Josefa Gamundí de Amos 1927
Horakomyces Raithelh. 1983, heute Melanomphalia, Tricholomataceae, zu Ehren von Egon Horak
Clitocybe baraliana Raithelh. 1972 Tricholomataceae
Lepiota baraliana Raithelh. 1986, Agaricaceae, beide zu Ehren von Otto Baral
Psathyrella horakiana Raithelh. 1990, Psathyrellaceae
Agaricus horakii Raithelh. 1984; Agaricaceae
Inocybe horakii Raithelh. 1977, Inocybaceae
Tricholoma horakii Raithelh. 1972, Tricholomataceae
alle fünf zu Ehren von Egon Horak
Stropharia farlowiana Raithelh. 2000 zu Ehren von William Gilson Farlow
Stanglomyces Raithelh. 1986 zu Ehren von Johann Stangl
Metrodia Raithelh. 1971 zu Ehren von Georges Métrod,
Rickenella Raithelh., Metrodiana 4 (4): 67 (1973)
Russula haasii Raithelh. 1977 
Oudemansiella haasiana Raithelh. 1972 beide zu Ehren von Hans Haas
Clitocybe winterhoffii Raithelh. 1977
Tubaria moseri Raithelh. 1974 zu Ehren von Meinhard Moser
Clitocybe batschiana Raithelh. 1972, zu Ehren von August Batsch
Crepidotus pilatii zu Ehren von Albert Pilát
Wielandomyces robustus Raithelh. 1988 zu Ehren von H. Wieland
Mycena gackstatteri Raithelh. 1972, Mycenaceae
Clitocybe gackstatteriana Raithelh. 1998, Tricholomataceae beide zu Ehren von Friedrich Gackstatter,
dem Vorsitzenden der Stuttgarter Pilzfreunde  1930 bis 1945
Collybia butyracea var. steinmannii Raithelh. 1971, heute Collybia steinmannii, Tricholomataceae
Mycena steinmannii Raithelh. 1977, Mycenaceae
Clitocybe tuba var. steinmannii Raithelh. 1970, heute Clitocybe candicans, Tricholomataceae.
Alle drei zu Ehren von Hans Steinmann, siehe oben.
Clitocybe metrodii Raithelh. 1972, heute Pseudolyophyllum metrodii zu Ehren von Georges Métrod
Seine eigene Zeitschrift Metrodiana hat er ebenfalls zu Ehren des Franzosen benannt.

Jörg Raithelhuber hat bisher m.W. noch keine Ehrentaxa erhalten.

zurück zum Index der Autoren


Tintling